Gebäudeenergieberater/in (HWK)

Gebühren stehen nicht fest
Unterricht

11.2020 - 05.2021
Freitag von 14.30 bis 21.00 Uhr, Samstag von 8.00 bis 15.00 Uhr
Teilzeit

Lehrgangsort

Nürnberg

Ansprechpartner
Melanie Eisenmüller
Tel. 0911 5309-184
melanie.eisenmueller--at--hwk-mittelfranken.de

Angebotsnummer 1020126-0

Gliederung nach fünf Handlungsfeldern

Modernisierungen planen
  • Berechnungen nach der Energieeinsparverordnung und mit geltender Normen durchführen
  • Konzept zur Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudebestandes entwickeln, berechnen und darstellen
  • Kosten-/Nutzenrechnung der geplanten Modernisierungsmaßnahme aufstellen
  • Entsorgungskonzept für die geplante Modernisierungsmaßnahme aufstellen
  • Modernisierungsmaßnahme baurechtlich bewerten
  • Rechtliche Bestimmungen für das Bauen im Bestand bei der Modernisierungsplanung berücksichtigen

    Bauwerke und Baukonstruktionen bewerten und auswählen
  • Baustoffkunde
  • Baukonstruktion
  • Umweltschutz und Baustoffrecycling

    Bauphysikalische Anforderungen berücksichtigen
  • Wärmeschutz
  • Schallschutz
  • Feuchteschutz
  • Brandschutz

    Technische Anlagen bewerten und auswählen
  • Umwelt- und Energietechnik
  • Anlagentechnik (Heizung, Raumlufttechnik, Beleuchtung, Erneuerbare Energien)

    Gesetzliche Regelungen zur Energieeinsparung und Energieeffizienz anwenden
  • Anforderungen und Nachweise, rechtliche Grundlagen (insbesondere EnEV)
  • Wärmebrücken
  • Anwendungs- und Umsetzungsfragen
  • Luftdichtheitsmessung und Thermographie
Ziel

Werden Sie zum Experten in Sachen "Energie und Umwelt". Mit unserem Lehrgang werden Sie Ihre Kunden umfassend auf dem Gebiet des baulichen Wärmeschutzes und der Heizungsanlagentechnik beraten und konkrete Modernisierungskonzepte unter Beachtung der Wirtschaftlichkeit entwickeln. Im Anschluss des Lehrgangs können Sie (bei Vorliegen der Zulassungsvoraussetzungen) die Prüfung zum "Gebäudeenergieberater/in (HWK)" ablegen. Dieser Abschluss ist vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie anerkannt.

Zielgruppe

Handwerksmeister, Architekten, Techniker und Ingenieure, die sich für Energieberatung in Wohngebäuden zum "Gebäudeenergieberater (HWK)" qualifizieren möchten.

Information

Bitte haben Sie Verständnis, dass dieser Kurs nur mit einer bestimmten Teilnehmerzahl durchgeführt wird. Kontaktieren Sie uns - wir geben Ihnen gerne aktuelle Auskunft darüber.
Für Ihre schnelle und umfassende Beratung sind wir gerne telefonisch, per E-Mail und im persönlichen Gespräch für Sie da.

Voraussetzungen

Diese Maßnahme eignet sich besonders für Personen, welche die Meisterprüfung in einem Bau-, Ausbau- oder anlagetechnischen Gewerbe oder im Kaminkehrerhandwerk abgelegt haben.
Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben hat, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Die Zulassung zur Prüfung muss vorher bei unserer Prüfungsabteilung beantragt werden:
Birgit Filker, Telefon 0911 5309-214.

Zeitraum

11.2020 - 05.2021


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Unverbindliche Anfrage

Verringerte Lehrgangsgebühr durch Bezuschussung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie.
Zertifizierung